"Jetzt, wo der Garten im Schnee versinkt, 
erinnert sich der Gärtner plötzlich, das er eines vergessen hatte:  den Garten anzusehen." (Capek)

Auch wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, gibt es für den Gärtner zu tun, damit man sich im Sommer wieder an aller Pracht erfreuen kann.
Planen Sie jetzt in aller Ruhe die Gestaltung Ihres Gartens - gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich.

Eine klassische Aufgabe für die noch kalten Tage schon ab Ende Februar ist der Rückschnitt von Obstbäumen und Ziergehölzen, auch die Rosen können nun zurückgeschnitten werden.

Und sobald es einige frostfreie Tage 'am Stück' gibt, kann auch schon mit den ersten Anpflanzungen (z.B. den Stauden) begonnen werden.